Corona – und nun? Austausch via WEBIALOG

Auch in Zeiten der weltweiten Pandemie sieht sich die Sparkassen Consulting als Partner der Sparkassen.

Das Ziel dieses WEBIALOGS war folglich einerseits eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen zu schaffen und andererseits Erkenntnisse für die Zeit danach „zu teilen“.

Derzeit machen die Sparkassen viele neue Erfahrungen in der Organisation der Arbeit in der Krise – Stichworte Home-Office, Führung auf Distanz, Raumorganisation oder auch Kurzarbeit – und in der Organisation der Kundenkontakte. Die Beratung der Kunden auf Distanz und die Organisation von Vertragsabschlüssen inklusive noch erforderlicher „Unterschriftstermine“ sind hier teilweise neu zu gestalten.

Ebenso stellt sich für viele Vorstände die Frage, wie man positive Effekte der derzeitigen Ausnahmesituation auf die Zeit danach übertragen kann.

Welche Filialen brauchen wir wirklich WIEDER und wie befähigen wir unsere Beraterinnen und Berater auch dauerhaft für einen Omnikanalvertrieb?

Letztlich können Home-Office Lösungen auch den Arbeitsalltag erleichtern und einen erheblichen Beitrag zur Kostensenkung leisten.

Bundesweite Umfrage bei Sparkassenvorständen

Die Sparkassen Consulting hatte im Vorfeld des WEBIALOGS eine kurze bundesweite Umfrage bei Sparkassenvorständen durchgeführt.

So haben wir unter anderem gefragt, welche Veränderungen des Kundenverhaltens bereits eingetroffen sind und welche zukünftig erwartet werden.

Dabei gehen viele dieser Erwartungen weit über das Ende der Krise hinaus – es sind Erwartungen eines dauerhaft neuen Kundenverhaltens und darauf müssen die Sparkassen eine Antwort haben.

Aktuelle Herausforderungen im Sparkassengeschäft

Die Vorstandsrunde hat im Rahmen unseres WEBIALOGS zunächst aktuelle Herausforderungen des Sparkassengeschäfts diskutiert. So berichtete ein Vorstand, dass das Thema „Kundennähe“ bei einem Kundengespräch mit Maske und Distanz eine große Herausforderung ist – auch wenn man sich schon lange kennt.

Anschließend wurden nochmals die Ergebnisse der Umfrage der Sparkassen Consulting thematisiert und vor allem wurde immer wieder betont:
Ein „Zurück in die Normalität“ wird es nicht geben! Vielmehr wird ein „Vorwärts in eine neue Welt!“ erforderlich sein.

Die neue Welt wird nicht nur ein geändertes Zahlungsverhalten der Kunden am POS beinhalten, sondern auch ein neues Verhältnis zur Notwendigkeit eines persönlichen Kontakts. Hierüber waren sich die Teilnehmer am WEBIALOG einig.

Auch wenn viele Bürgermeister heute noch die Öffnung der Filialen fordern – mittelfristig hat die Krise dafür gesorgt, dass die Menschen „Banking ohne Bank vor Ort“ gelernt haben.

Die Sparkassen Consulting bietet ein dreistufiges Unterstützungsmodell an.
Basierend auf einer umfangreichen Webinar-Reihe, in der unter anderem so zukunftsentscheidende Themen wie ein integriertes Vertriebswegekonzept im Zeitalter des Omnikanalvertriebs oder auch das Thema „Arbeiten in der Zukunft“ – von Mobile Office bis „Führen auf Distanz“ werden den Sparkassen konkrete, schnelle und pragmatische Hilfestellungen angeboten.

Rufen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!