„Informationsmanagement“ ist eine der zeitintensivsten Aufgaben in einer Sparkasse und macht einen Großteil der internen Aufwände aus – das ergeben regelmäßig unsere PARES Kompakt-Projekte. Eine entsprechende Optimierung führt damit schnell zu spürbaren Effizienzeffekten.

Die strukturierte und adressatengerechte Weitergabe von Information und Wissen gewinnt für Sparkassen an Bedeutung. Um das Tagesgeschäft erfolgreich zu bewältigen, brauchen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausschließlich die individuell relevanten Informationen, in angemessener Form. Auf Produktinformationen, Preise und Konditionen, Rundschreiben, Dienstanweisungen oder auch Schulungsunterlagen sollten sie schnell, digital und an zentraler Stelle zugreifen können. Dies erfordert eine vernetzte, individuelle und aktuelle Informations- und Wissensweitergabe, elektronisch und möglichst plattformübergreifend.

Es bedarf nicht nur einer entsprechenden technischen Plattform, wie beispielsweise einem Sparkassen-Intranet, sondern auch einer kompetenten Einführungsbegleitung. Mit dem „Intranet Content Management (ICM)“ stellt die Finanz Informatik einen integralen Bestandteil einer Bürokommunikationsstrategie bereit. ICM wird von den Verbänden als geeignete Lösung für die sparkasseninterne Informations- und Wissensbereitstellung empfohlen.

Schnell erlernbar

Das ICM folgt dem „Look and Feel“ der Internet Filiale 6. Die Orientierung am Suchobjekt und nicht dem Speicherort ermöglicht die intuitive Bedienbarkeit und eine schnelle Lernbarkeit der Nutzung. Die Informationen werden zielgruppenorientiert und adressatengerecht verteilt. Das schlagwortbasierte Informationsmanagement reduziert Redundanzen innerhalb Ihres Intranets. Das ICM ist wesentlicher Teil der Bürokommunikation der Zukunft. Bei seiner Einführung besteht die Herausforderung weniger in der technischen Umsetzung als vielmehr in der konzeptionellen Ausgestaltung sowie aktiven Mitnahme der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Vorteile von Gruppenprojekten

Die Einführung von ICM in einer Kombination von Gruppen- und Individualterminen bietet dabei besondere Vorteile, wie…

  • …einen effizienten Projektablauf,
  • die stringente Orientierung am Standard, ohne dabei individuelle Bedürfnisse zu vernachlässigen, sowie
  • während der Projektlaufzeit eine regelmäßige Plattform zum moderierten Erfahrungs- und Wissensaustausch für die teilnehmenden Sparkassen. Dabei finden die Termine sowohl klassisch vor Ort, als auch in Form von Webinaren statt. Dies fördert eine effiziente und zeitlich optimierte Bearbeitung der relevanten Themen. Darüber hinaus stehen vielfältige Termine zur persönlichen Abstimmung und unser HelpDesk zur Verfügung. Dieser basiert auf einem Ticketsystem und beantwortet Ihnen – bei schnellen Reaktionszeiten – Fragen zur fachlichen ICM-Konzeption sowie entsprechenden Umsetzung. Die Strukturierung in Gruppenprojekten ermöglicht die parallele Umsetzung in mehreren Sparkassen gleichzeitig. Die dabei regelmäßig gewonnenen neuen Blickwinkel auf den möglichen Einsatz von ICM bei den verschiedenen Sparkassen können die Entwicklung neuer Funktionen unterstützen. Insgesamt kann so schnell und effizient ein umfangreiches Feedback zu vorhandenen und fehlenden Funktionen im ICM eingeholt werden.

 

Gemeinsam mit Ihnen führen wir einen modernen, zielgruppenorientierten und intuitiven Kommunikationsstandard ein. Am Ende eines Projektes sollen Sie Ihr ICM eigenständig und ohne weitere Unterstützung vollumfänglich nutzen können. Dabei ist wesentlich, den Wandel in den Köpfen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv zu belegen. Die ganzheitliche Betrachtung der entscheidenden Einflussfaktoren und die zukunftsorientierte Ausrichtung Ihres ICM ist uns besonders wichtig.

Die stringente Umsetzung des ICM-Standards als ein Bestandteil der Digitalisierung erfordert häufig kulturelle Anpassungen. ICM öffnet Ihnen die Tür zur Neugestaltung Ihrer Informations- und Kommunikationskultur. Ziel der Projektarbeit und unsere tägliche Motivation sind es, den ersten Schritt in diese Richtung zu gehen sowie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diesem Weg zu unterstützen.

Ihr Mehrwert

Mit dem ICM führen Sie einen zentralen Standard der Sparkassen-Finanzgruppe ein. Als strategisches Produkt im Basisangebot der Finanz Informatik für den Aufbau eines internen Informations- und Content-Managementportals steht es auch zukünftig im Fokus der Weiterentwicklung.

Sie möchten nicht nur Altgewohntes übernehmen, sondern zukunftsfähige Informations- und Kommunikationsstrukturen etablieren? Wir helfen Ihnen, mit ICM einen neuen Standard zu setzen. Sprechen Sie uns an.