Sparkassen, die sich einen positiven Kulturwandel zum Ziel gesetzt haben, sollten ihre Mitarbeiter befragen. Sparkassen, die wollen, dass ihre Mitarbeiter in Veränderungsprozessen mitziehen, erst recht.

Auch wenn die Digitalisierung eines Unternehmens den Wandel der gesamten Organisation bedeutet – der Weg führt hauptsächlich über das Bewusstsein, den Willen und die Unterstützung der Mitarbeiter. Mitarbeiter sind die treibende Kraft für die Entwicklung und Etablierung einer digitalen Unternehmenskultur. Diese lässt sich nicht installieren, sie ist das Ergebnis komplexer Interaktionsprozesse.

Eine professionelle Mitarbeiterbefragung verändert das Unternehmensklima, führt zu einer offeneren Kommunikation und hat dabei Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit. Dabei liefert sie ein unmittelbares Feedback zu den aktuellen Wünschen und Bedürfnissen der Mitarbeiter.

Digitale Befragungen bieten gute Möglichkeiten für Unternehmen, die folgendes wollen:

  • den Befragungsprozess nahtlos in den Arbeitsalltag integrieren,
  • dabei wenig Zeit und Ressourcen aufwenden und doch
  • von einer ausführlichen Analyse profitieren.

Zudem können diese Befragungen eine solide Basis für zu implementierende Konzepte sein, unabhängig ob vertrieblich, prozessual oder anderweitig fokussiert. Gerne unterstützen wir Sie bei der Fragebogenkonzeption, Durchführung und Auswertung sowie den sich daraus ergebenden Handlungsoptionen.

 In den folgenden Themenstellungen haben wir Sparkassen in Mitarbeiterbefragungen unterstützt (Auszug):

  • Change Management inkl. Monitoring
  • Anreiz- und Vergütungssysteme
  • Vertriebskonzepte (VdZ PK / FK)
  • Zielgruppenkonzepte (FB-HB / Nachwuchskunden)
  • Fusionsprozesse
  • Digitalisierung
  • ICM / Kommunikationskonzepte

Darüber hinaus sind weitere Themen denkbar.

Wer Menschen fragt, muss mit Antworten rechnen. Wenn wir die Ergebnisse ernst nehmen, profitieren alle davon – Mitarbeiter, Führungskräfte, Sparkasse und Kunden. Wenn keine Veränderungen folgen, ist die Enttäuschung groß. Sparkassen, die eine Mitarbeiterbefragung durchführen, sollten sich auch zu Beginn mit dem Gedanken der Umsetzung beschäftigen, da mit einer Befragung auch Erwartungen an das Unternehmen geweckt werden. Sie sollten bereit sein, die Signale der Mitarbeiter richtig zu deuten und die kritischen Punkte aktiv angehen. Auch hier unterstützen wir Sie als etabliertes Beratungsunternehmen der Sparkassen Finanzgruppe mit effizienten Zielworkshops.

Selbst- und Fremdbild schärfen

Das Feedback unserer Kunden zeigt, dass Mitarbeiterbefragungen das Selbst- und Fremdbild schärfen und Differenzen zur eigenen Wahrnehmung aufzeigen. Die externe Unterstützung bei der Befragungskonzeption, das Einbringen von Input und Erfahrungen aus anderen Sparkassen und ein erfolgreicher Zielworkshop stellt sicher, dass Sie aus der Befragung Ihrer Mitarbeiter den meisten Mehrwert ziehen können.

Sie möchten Ihre Mitarbeiter und deren Bedürfnisse besser kennenlernen? Wir unterstützen Sie gerne.