Viele Sparkassen haben ein klares Zielbild für ihren Multikanalvertrieb der Zukunft. Im Kundenservicecenter werden oftmals die ersten Erfahrungswerte für die Entwicklung der Multikanalfähigkeit stationärer Berater gesammelt. Dabei werden häufig die Herausforderungen und auch die Chancen für eine Intensivierung des Multikanalvertriebs in der „Breite“ vernachlässigt.

Bereits heute können Mitarbeiter ihre Kunden aktiv und systematisch auf das vorhandene und durchaus vielfältige Produkt- und Leistungsangebot der medialen Kanäle ansprechen. Dadurch lässt sich die Nutzung des stationären Vertriebs bei Serviceanliegen reduzieren. Nur: Oft kennen und nutzen die Mitarbeiter selbst die Multikanalangebote kaum.

Lösungsansatz: Mitarbeiteroffensive

Zunächst ermitteln wir die Mitarbeiterbefähigung und -akzeptanz anhand einer Online-Befragung. Selbstverständlich können Sie individuelle Fragestellungen, z. B. zur Überprüfung Ihrer Multikanalstrategie, in der Befragung ergänzen.

In einem Auswertungsworkshop diskutieren und bewerten wir im zweiten Schritt gemeinsam die Potenziale und geeignete Maßnahmen zur Intensivierung Ihres Multikanalvertriebs: etwa die Durchführung einer Mitarbeiterveranstaltung, die Durchführung individueller Schulungen oder die Konkretisierung von Lenkimpulsen.

Ihr Nutzen:

  • größere Identifikation mit dem Multikanalzielbild der Sparkasse,
  • verbesserte Multikanalnutzung und -befähigung der Mitarbeiter,
  • erlebbares Multikanalangebot durch aktives Heranführen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an. Gerne analysieren wir für Sie das Potenzial und diskutieren mit Ihnen die Umsetzungsalternativen.