Neu in der SC: Martin Schulz

Seit 1. April 2020 unterstützt Martin Schulz den Unternehmensbereich Vertrieb & Digitales als Berater

Seit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Fulda lebt der gebürtige Hesse in der Sparkassen-Welt: Nach zwei Jahren im Privatkundenvertrieb wechselte er frühzeitig in den Steuerungsbereich.

Er war dort unter anderem für die Umsetzung der Vertriebsstrategie der Zukunft Privatkunden und den Ausbau des Verbundgeschäfts mitverantwortlich.

Im Jahr 2014 entschied sich der heute 31-Jährige für ein Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre an der PFH Göttingen, welches er 2016 mit seiner Arbeit zum Thema „Ganzheitliche Finanzberatung“ erfolgreich als Bachelor of Arts abschloss.

2015 übernahm er die Leitung des Vertriebsmanagements und verantwortete neben dem Omnikanalvertrieb auch Struktur- und Prozessentwicklungen, dynamischen Kundensegmentierungen oder des Kampagnenmanagement.

Mit seiner langjährigen, praktischen Erfahrung wird Martin Schulz Sparkassen bei der Entwicklung und Implementierung von neuen Vertriebsstrategien und -konzepten unterstützen, u.a. im Kontext zu den Themen Omnikanalvertrieb, Payment und Digitalisierung. In seiner Freizeit widmet er sich dem Ausdauersport (Triathlon, Radsport) und reist gern.