Um PPS-Prozesse zügig und effektiv verarbeiten zu können, ist vor allem Routine im Prozessmanagement notwendig. Andernfalls besteht das Risiko endloser (Zuständigkeits-) Diskussionen, der Schaffung von Parallelprozessen neben den PPS-Prozessen, mehrfachen Implementierungsschleifen und Interpretationsschwierigkeiten der zentralen Unterlagen. Dies sind nur einige Effekte, die zu unnötigem Stress unter den Beteiligten, zu vermeidbaren Konflikten und damit Zeitverzögerungen führen können.

Was beinhaltet denn eine ausgereifte Prozessorganisation?

  • Die Sparkasse hat bereits Standardprozesse definiert und Routine im Umgang mit Prozessanpassungen.
  • Die Sparkasse hat Standardprozesse einheitlich und einfach nachvollziehbar dokumentiert.
  • Die Sparkasse hat die relevanten Rollen im Prozessmanagement definiert und diese Rollen werden von den verschiedenen Akteuren gelebt.
  • Die Sparkasse hat eine Organisationseinheit für die Umsetzung des Prozessmanagements definiert und diese agiert proaktiv im Zusammenspiel mit allen Prozessbeteiligten.

Diese Anforderungen erfüllt unserer Einschätzung nach der Großteil der Sparkassen noch nicht durchgehend. Manches kann als erledigt gekennzeichnet werden, etwa die Definition und Dokumentation von Standardprozessen, anderes scheint noch in der Einübungsphase zu stecken, wie der routinierte Umgang mit Prozessanpassungen, ein klares Rollenverständnis oder auch eine proaktiv agierende, zentrale Prozessorganisation.

Als zertifizierter Partner des PPC unterstützen wir Sie gerne bei der Vorbereitung der Sparkasse auf die kommenden Aufgaben im Prozessmanagement oder auch ganz konkret bei der Implementierung der PPS-Prozesse.

Der Nutzen für die Sparkasse besteht dabei in der Gestaltung einer schlanken, funktionalen Organisation bzw. einer zügigen Einführung der PPS-Prozesse, um so möglichst schnell von den Vorteilen der Standardisierung – auch im Hinblick auf die bevorstehende Einführung von OSPlus_neo – profitieren zu können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.