Ausgangslage in den Sparkassen
Die Sparkassen in Deutschland positionieren sich seit ihrem Bestehen steht’s als Qualitätsführer im Wettbewerb. Mit der Überzeugung „wir sind doch Qualitätsführer“ meinen viele Sparkassen etwa die Kampfpreise der Direktbanken ignorieren zu können. Doch Hand aufs Herz – stimmt denn diese Überzeugung uneingeschränkt mit der Realität überein? Sind durchgeführte Kundenbefragungen tatsächlich so repräsentativ, dass diese Aussagen flächendeckend für alle Sparkassen gelten? Anhand der Ergebnisse des DSGV-Projekts „Qualitätsoffensive“ hat die Sparkassen Consulting gemeinsam mit einigen Regionalverbänden (Sparkassenverband Bayern, Niedersachsen und Ostdeutschland) mittels eines Schnell-Checks in den Sparkassen eine erste Statusabfrage vollzogen. Durch die sehr enge und positive Zusammenarbeit mit den Regionalverbänden war es möglich, in den vergangenen zwei Jahren, rund 70 Institute zum Thema Qualität zu begleiten. Anhand einer durch die Sparkassen Consulting moderierten Selbsteinschätzung der Sparkassen, gelang es den Instituten bereits innerhalb eines Tages, einen Status Quo zu den vielschichtigen Facetten der Qualität zu erheben. Die Erfahrung zeigt, dass aufgrund der Emotionalität und der Vielschichtigkeit des Themas Qualität eine Durchführung des Workshops durch einen externen Moderator einen wichtigen Erfolgsfaktor darstellt.

In jedem begleiteten Institut konnten auf effiziente Art und Weise Handlungsfelder aufgezeigt und mit konkreten Umsetzungsempfehlungen bereichert werden.

Schlussendlich ist die Statusabfrage allerdings nur eine Momentaufnahme, die zwingend einer stringenten Umsetzung bedarf. Dies beweisen die Erfolge einige Sparkassen, welche die aufgezeigten Handlungsfelder entsprechend zeitnah abgearbeitet haben, um sich dem Thema Qualitätsführerschaft zu nähern und es nachhaltig mit entsprechenden Controlling Mechanismen zu operationalisieren.

Unser Angebot für Ihr Haus:

Sparkassen ohne durchgeführtem Schnell-Check

Sparkassen, die bislang die Statusaufnahme mittels Schnell-Check noch nicht vollzogen haben, empfehlen wir eine zeitnahe Durchführung des Schnell Checks, der dann wiederum als Basis für unser ergänzendes Qualitätsintensivierungsprogramm dient.

Sparkassen mit durchgeführtem Schnell-Check

Aufgrund der Erkenntnisse aus den durchgeführten Schnell-Checks in den Sparkassen und der oftmals verhaltenen Stringenz in der Umsetzung der Optimierungsvorschläge bieten wir den Häusern an, das Thema Qualität einem Intensivierungsprogramm zu unterziehen. Aufbauend auf dem Schnell-Check begleiten wir die Häuser in der individuellen Umsetzung der noch offenen Handlungsfelder bzw. nehmen wir eine Qualitätssicherung der abgearbeiteten Ergebnisse vor. Parallel erstellen wir mit Ihnen einen entsprechenden strukturierten Umsetzungsfahrplan, der Sie in der konzeptionellen Gestaltung und Umsetzung unterstützt. Die im Projekt entwickelten Kernmodule Qualitätsstrategie, Qualitätsversprechen und Qualitätskultur bilden die Basis.

Alle bislang teilgenommenen Sparkassen werden in Kürze im Rahmen einer Umfrage zum aktuellen Umsetzungsstand befragt und erhalten ein individuelles Feedback.

Gerne erstellen wir Ihnen im Rahmen eines kostenlosen Planungsgesprächs auch bereits im Vorfeld ein individuelles Angebot, um auch Ihr Haus als Qualitätsführer im Marktumfeld zu positionieren.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!

Christian Rath