Der Aufwand war hoch: Vielen Sparkassen haben vor einigen Jahren Private-Banking-Einheiten etabliert. Den TOP-Privatkunden sollte als Alternative zu den Geschäfts- und Großbanken eine echte Heimat und ein adäquater Betreuungsansatz geboten werden.

Dafür wurden u.a. exklusive Räumlichkeiten geschaffen, ein eigener Beratungsprozess mit Themenplänen und Exklusivthemen im Angebot etabliert.

Aktuell erleben wir in den Sparkassen eine sehr differenzierte Bewertung der Private-Banking-Einheiten – hier einige Zitate:

  • „Wir haben lediglich unsere Individualkundenberatung verteuert und die Personalkosten erhöht.“
  • „Mit der Ertragsentwicklung sind wir zufrieden, aber es ist uns nicht gelungen, eine ganzheitliche Beratung zu etablieren. Wir sind stark vom Wertpapiergeschäft abhängig.“
  • „In der Bestandsbearbeitung sind wir gut unterwegs. Es gelingt uns jedoch nicht, neue Kunden zu gewinnen – sowohl extern vom Markt als auch aus der internen Überleitung heraus.“
  • „Wir haben ein gut etabliertes Privates Banking. Uns fehlt jedoch die Wachstumsperspektive, da wir keinen Zugang zu der Privatseite der gewerblichen Kunden mit Private-Banking-Potenzial haben.“

 

Die Sparkassen Consulting bietet Ihnen mit einem umfangreichen Leistungsangebot die passgenaue Lösung für Ihre Ausgangslage:

1. Bestandsaufnahme

Sie wissen nicht, wie erfolgreich Sie im Vergleich zu anderen Sparkassen im Segment Private Banking sind (Benchmarking) oder Sie haben „nur“ ein Bauchgefühl, wo Ihre Handlungsfelder im Private Banking liegen? Dann ist eine Bestandsaufnahme wichtig. Wir setzen praxiserprobte Methoden ein, um Ihre Ausgangssituation zu analysieren und die richtigen Empfehlungen auszusprechen.

2. Lösungsbearbeitung

Aufbauend auf den Ergebnissen der Bestandsaufnahme gestalten wir Ihr konkretes Lösungspaket, welches mit den individuellen Herausforderungen Ihres Hauses korrespondiert. Wir steigen auch gerne direkt in die Lösungsbearbeitung ein, wenn Sie bereits Ihre Herausforderung kennen und beschreiben können.

Unser Lösungsangebot

Unser Lösungsangebot ist modular aufgebaut und kann individuell zusammengestellt werden. Folgende Module stehen für u.a. eine Weiterentwicklung im Private Banking zur Verfügung:

  • Modul 1:

Marktposition und Zielbilddefinition im Private Banking (Zielkundenfestlegung/ Festlegung DB-Erwartung/ Leistungsversprechen/ Modell Leistungserbringung)

  • Modul 2:

Ertragssteigerung durch systematische Betreuung der Privatseite von gewerblichen Kunden mit PB-Potenzial (Etablierung Co-Betreuung Firmenkunden)

  • Modul 3:

Ertragssteigerung durch systematische ganzheitliche Beratung (Etablierung bzw. Weiterentwicklung Beratungsprozess Private Banking inkl. Themenpläne)

  • Modul 4:

Ertragssteigerung durch systematische Hebung der internen Kundenpotenziale (Weiterentwicklung Überleitungsprozess, Etablierung interne Arbeitsprozesse)

  • Modul 5:

Ertragssteigerung durch systematische Hebung der internen Kundenpotenziale (Etablierung ganzheitlicher Prozess zur Neukundengewinnung)

  • Modul 6:

Weiterentwicklung Zielsystem und Vertriebssteuerung im Private Banking (inkl. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung)

  • Modul 7:

Erarbeitung von operativen Sofort-/ Vertriebsmaßnahmen zur Ertragssteigerung  Regelmaßnahmen  individuelle Maßnahmen

 

Natürlich ist eine vollumfängliche Etablierung oder Weiterentwicklung des Private Banking entlang der 38 Erfolgstreiber des „Private-Banking-Hauses“ (DSGV) möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

Gerne diskutieren wir mit Ihnen persönlich die Situation vor Ort und erstellen dafür einen individuellen konkreten Lösungsansatz.

Weitere Informationen zu unserem Angebot erhalten Sie gerne auf Nachfrage.