Es ist der Kunde, der entscheidet, welchen Kanal er zur Sparkasse wählt. Die Multikanalstrategie sieht entsprechend eine kooperative Ausgestaltung der Kanäle vor. Das erfordert eine Professionalisierung sämtlicher Zugänge: online, mobile, Filiale, SB und KSC.

Viele Sparkassen haben bereits ein KSC im Einsatz. Dabei unterscheiden sich die Ausgestaltungen und Leistungsspektren deutlich.

DSGV Vertriebsstrategie der Zukunft – Kunden-Service-Center

Das aktuelle DSGV-Projekt hat ein Konzept für die Umsetzung eines KSCs erarbeitet und somit wesentliche Leitplanken mit Empfehlungen zu Zielbild, Betreuungsansatz, Leistungsangebot, Leistungserbringung, Prozesse/Technik, Organisation/Personal, Steuerung sowie Kommunikation definiert. Es handelt sich um Umsetzungsoptionen in Abhängigkeit der spezifischen Ausgangssituation der Sparkassen und somit um eine Hilfestellung für die strategische und operative Ausrichtung. Das Grobkonzept ist bereits ausgearbeitet und weitere Detailkonzeptionen werden im Rahmen der startenden Pilotierung entwickelt.

Durch unsere direkte Mitarbeit im DSGV-Projekt bringen wir die Entwicklungskompetenz 1:1 in Ihr Haus. Wir begleiten Sie bereits heute konzeptkonform in der Diskussion und Erarbeitung einer für Ihr Haus passenden Umsetzungslösung.

Unser Unterstützungsangebot

Wie helfen Ihnen, die zentralen Fragen für den Auf- und Ausbau des KSCs bzw. des Digitalen Beratungs-Centers zu beantworten und passgenaue Lösungen zu liefern. 

  • Bauchgefühl, Erfahrung oder Fakt – kennen Sie die Kanalnutzung Ihrer Kunden wirklich? Antwort finden wir durch detaillierte Analyse des Kundenverhaltens in allen Zugangswegen: stationär (Geschäftsstellenebene), mobile, online, SB, Telefon.
  • Telefonzentrale, Inbound- oder bereits Outbound-Telefonie – ist die Ausrichtung Ihres heutigen Kunden-Service-Centers zukunftsfähig? Wir erarbeiten den passgenauen Entwicklungspfad für das Leistungsangebot und klären die Frage der Leistungserbringung. Wir schaffen Transparenz über Kapazitätserfordernisse und Auswirkung auf den stationären Vertrieb.
  • Lohnt sich der Aufbau eines Digitalen Beratungs-Centers wirklich? Antwort finden wir durch Definition der gewünschten Zielgruppen und Bewertung des Kundenpotenzials für die mediale Primärbetreuung. Entscheiden Sie sich für ein Digitales Beratungs-Center, sind wir gerne Ihr Partner für die konkrete Ausgestaltung und Realisierung.

 

Unser Angebot bedeutet für Sie:

  • Schaffung der Voraussetzungen für einen Multikanalansatz
  • Ausbau eines potenzialträchtigen Vertriebskanals
  • Begünstigung der Umsetzung von Effizienz- und Wachstumsstrategie
  • Berücksichtigung der Standard-Empfehlung der S-Finanzgruppe

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns Ihren Bedarf konkretisieren und gemeinsam einen Lösungsansatz besprechen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.