Webinar: Entwicklungen bei PARES Kompakt

Unser Webinar am Freitag, 2. Oktober dreht sich um die Entwicklung in ausgewählten Bereichen des Aufgabenkatalogs und den Datenschatz der PARES-Erhebungen. Diesmal im Fokus: das Outsourcing.

PARES Kompakt entwickelt sich permanent weiter. Einerseits werden Veränderungen zentral durch den DSGV auf den Weg gebracht, etwa durch Anpassungen der Referenzwerte an neue aufsichtsrechtliche Gegebenheiten oder durch die Verknüpfung mit der Prozesslandkarte oder anderen DSGV-Projekten.

Wir betrachten in unserem Webinar die Entwicklung in ausgewählten Bereichen des Aufgabenkatalogs. Außerdem blicken wir – wie einige von Ihnen das aus unserem PARES Kompakt Erfahrungsaustausch kennen – in den Datenschatz der PARES-Erhebungen der vergangenen Jahre. Diesmal im Fokus steht das Outsourcing. Lässt sich aus dem Outsourcing-Grad einer Sparkasse eine Korrelation zu anderen Aufgaben ableiten? Und variiert diese Ausprägung in Abhängigkeit der Institutsgröße? Ein spannendes Thema, zu dem wir eine umfangreiche Datenanalyse vorgenommen haben und unsere Erkenntnisse gerne an Sie weitergeben.

Vorstellung unseres Tools „PARES-Portal“

Als etablierter Partner der Sparkassen bei PARES Kompakt-Projekten bauen auch wir unser Beratungsangebot sukzessive weiter aus. So haben wir in den vergangenen Monaten ein Tool entwickelt, mit dem es unseren Projektsparkassen möglich ist, die Vielzahl der während ihres PARES-Projekts erhobenen Daten über eine interaktive, webbasierte Plattform zu nutzen, eigene Auswertungen zu erstellen, einzelne Aufgaben mit den Erhebungswerten anderer Institute zu vergleichen und vieles mehr. Welche Möglichkeiten unser PARES-Portal bietet, zeigen wir Ihnen direkt live im Tool.

Seien Sie am Freitag, 2. Oktober 2020 von 11:00 – 12:00 Uhr dabei.

Sie haben Interesse und Zeit? Dann melden Sie sich unter pares@s-c.de einfach per Mail an. Wir freuen uns auf Sie.